Das vegane Restaurant „be.Well“ befindet sich im Unicenter  Bochum (Unicenter, Querenburger Höhe 137, 44801 Bochum) und besteht seit Juli 2016. Die Speisen sind hausgemacht und der Besitzer setzt auf regionale, frische Zutaten und vegane Gerichte, doch auch für „Nicht-Veganer“ ist das be.Well auf alle Fälle einen Besuch wert! Hier lernt man die vegane Ernährung kennen und schätzen und obwohl komplett auf tierische Produkte verzichtet wird, ist ein intensives Geschmackserlebnis garantiert. Bewusste, ökologisch vorteilhafte Ernährung auf hohem Niveau!

20170430_165348.jpg

Schon beim Betreten des kleinen Restaurants wird man von einer angenehm entspannten Atmosphäre empfangen. Die alternative Einrichtung mit Liebe zum Detail erzeugt ein schönes Ambiente und lädt zum Verweilen ein. In Kombination mit dem äußerst guten Essen ist das be.Well ein unvergessliches Erlebnis in der veganen Restaurantwelt.

Alle Gerichte sind frisch und hausgemacht zubereitet und auch für jeden Nichtveganer ein schönes Geschmackserlebnis. Die Speisekarte ist übersichtlich- der Gast hat die Qual der Wahl zwischen einem wechselnden Tagesgericht, verschiedenen Burgern, Falafeltaschen, veganem Döner, Potato-Wedges, veganer Currywurst und Hot Dog. Dazu kann man zwischen selbstgemachten Dips und Soßen wählen. (Die Mayonnaise und Cocktailsoße sind ein Traum!). Die Gerichte sind jedoch keinesfalls mit klassischem Fastfood zu vergleichen. Es ist Fastfood auf einem ganz anderen Niveau –  langanhaltend sättigend, frische Zutaten und vegan. Wer danach noch etwas Platz im Magen hat, sollte unbedingt ein Stück des veganen Kuchens oder eine Kugel Eis probieren!

 

IMG-20170501-WA0004

Ich habe mich für den Italianburger mit Kartoffelwedges entschieden. Das Brötchen (aus der Bäckerei des Bruders vom Besitzer) war extrem frisch und ciabattaähnlich, der Salat knackig und der Burgerpatty aus Kidneybohnen und Haferflocken ein ganz neues positives Geschmackserlebnis. Die leckere Cocktailsoße, Zwiebeln, veganer Käse, frische Wedges als Beilage und Kuchen mit Zitronenglasur rundeten das Essen perfekt ab!

Bestellt wird das Essen am Tresen, von dem die Getränke direkt mit zum Tisch genommen werden. Das Essen wird an den Tisch gebracht und Bücher über vegane Ernährung laden während des Essens zum Stöbern ein.

Die Bedienung ist sehr zuvorkommend und erklärt einem gern verschiedene Inhaltsstoffe und gibt Empfehlungen. Dazu sind die Preise äußerst angemessen; ein Burger-Menü mit Wedges und Getränk bekommt man beispielsweise schon für unter zehn Euro –  danach ist man absolut satt für den Rest des Tages.

Ein sehr empfehlenswertes Restaurant, dessen Gesamtpaket aus hervorragendem Essen, einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, entspannter Atmosphäre und zuvorkommender Bedienung jeden beeindrucken wird!

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “be.Well – vegan in Bochum

  1. Wow das hört sich ja super an! Ich bin schon länger auf der Suche nach guten veganen Restaurants in NRW; dem be.Well werde ich bestimmt mal einen Besuch abstatten!
    Liebe Grüße, Lina 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s