In meinem letzten Beitrag habe ich von meiner Zeit in Valencia berichtet. Nun sollen aber auch die zahlreichen Cafés und Restaurants, die ich gesehen und besucht habe, nicht zu kurz kommen. Viel Spaß also mit dem Food Guide der wunderschönen Stadt Valencia!

Casa Marta

In einer Gasse etwas abseits vom Placa de la Virgen befindet sich die Casa Marta. Das kleine mediterrane Restaurant mit rustikaler Atmosphäre serviert super leckere spanische Spezialitäten, wie Paella und Co. Vor allem die Tapas sind ein Traum und absolut empfehlenswert. Die Kellner sind sehr zuvorkommend und gaben Geheimtipps für Valencia.

Carrer dels Cavallers, 15, 46001 València, Spanien

20170510_101204

 

Café Paris

Dann ist man schonmal in Spanien und geht in ein Café mit dem Namen Paris? Natürlich! Morgens Frühstückscafé, abends eher Baratmosphäre ist das Café ein einzigartiger Ort in Valencia. Sehr günstige Preis und gute Getränke und Speisen machen diesen Ort zu einem „Must-visit“ in Valencia, ob nun auf ein Brötchen zum Frühstück oder einen Drink, um die Partynacht einzuläuten.

Carrer dels Cavallers, 30, 46001 València, Spanien

20170510_100913

 

Aloha (Vegan Delights)

Schräg gegenüber vom Café Paris schlägt das vegane Herz höher. Von mittags bis Mitternacht serviert das Aloha die besten Bowls, Burger, Sandwiches etc. Smoothies und diverse Cocktails runden das Menü ab. Alles vegan und sehr lecker!

Carrer dels Cavallers, 45, 46001 València, Spanien

 

20170510_100809

 

Mercado Central

Wer den Mercado Central besucht, sollte hier auch unbedingt einmal frühstücken. Die Auswahl zwischen frischen Früchten, Smoothies, Gebäck und belegten Brötchen ist riesig. Mein Bocadillo mit Jambon (Schinken) und Tomaten und einem Mangosmoothie habe ich für zusammen 2,50€ gekauft. Sehr empfehlenswert für den perfekten Start in den Tag!

Plaça de la Ciutat de Bruges, s/n, 46001 València, Spanien

20170511_092530.jpg

 

Orxata

Die kleinen „Orxatawagen“ findet man in der ganzen Stadt verteilt, ob nun am Placa de la Virgen oder in der Ciudad de Artes i Ciencias. Ganz herzliche Damen verkaufen hier DAS valencianische Getränk: Horchata. Horchata ist eine Erdmandelmilch und wird traditionell zu Fartons gegessen. Fartons sind ein valencianisches Hefe-Gebäck, welches meist mit Puderzucker bestrichen ist. Findet man in fast jeder Bäckerei; ich habe meine allerdings vom Supermarkt Dial Prix gekauft, die auch super waren. Die Kombination aus Horchata und Fartons ist sehr sättigend, aber lecker und sollte von jedem Valenciabesucher probiert werden!

20170513_115904

 

Paella

Die beste Paella habe ich in Valencia gegessen! Kein Wunder; Valencia ist quasi die Geburtsstätte der Paella. Die Reispfanne gibt es in tausenden Varianten: mit Kaninchen, Hähnchen, Meeresfrüchten, vegetarisch etc. Ich habe öfter Paella in Valencia gegessen; leider habe ich den Namen von meinem Lieblings-Paella-Restaurant vergessen. Paella gibt es an jeder Ecke in Valencia. Hierbei kann ich das Menu del dia oder das Mittagsmenü sehr empfehlen: Bis ca. 16 Uhr kann man in den meisten Restaurants ein Menü bestehend aus Vorspeise, Hauptspeise (hier unbedingt Paella wählen), Dessert und einem Getränk für 10 – 15€ bekommen.

20170512_152531

Ich hoffe euch hat der Artikel gefallen. Über Kommentare, Anregungen etc freue ich mich wie immer! Danke fürs Lesen ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s