Lass uns Freunde bleiben.

Letzte Mahnung.

Sie hat es nicht mehr geschafft.

Ich bin in einer Sackgasse.

Schon wieder zwei Kilo zugenommen.

Zug verpasst.

Alles Situationen, die uns mal mehr und mal weniger den Atem rauben. Uns am Lebenssinn zweifeln lassen. Wir stolpern, manchmal fangen wir uns, aber häufig fallen wir einfach. Wir fallen und bleiben liegen. Können nicht mehr aufstehen und bleiben hilflos am Grunde zurück. Nichts scheint mehr zu funktionieren. Was einst war, ist Vergangenheit. Die Gedanken stoppen nicht und scheinen uns vernichten zu wollen. Wir zweifeln. Wir verzweifeln. Wir geben auf…

Das Leben ist schwer. Es wird immer komplizierter.

Doch dann- wie aus dem Nichts: ein Lichtblick. Der Lichtblick wird größer, zieht einen Schweif hinter sich her. Kehrt in unser Leben. Hilft uns auf. Macht uns stark. Gibt Mut und zieht uns zurück ins Leben. Wir machen neue Pläne, treffen Entscheidungen. Es geht aufwärts, der Optimismus kehrt zu uns zurück. Ein Pflänzchen des Glücks erwacht in uns. Es wächst mit jedem positiven Ereignis, das uns wiederfährt.

Wir blicken zurück auf die schlechte Zeit. Die Zeit, die uns beinahe zerstört hat. Auf den Boden geschmissen und zerschmettert zurückgelassen, doch nun sind wir zurück. Stärker denn je. Voller Lebensfreude, Mut und mit einem festen Stand in der Gegenwart und einem lächelnden Blick in die Zukunft! Die harten Zeiten haben uns in die Gegenwart gebracht, uns geformt und vielleicht sogar zu etwas besserem gebracht, als die Vergangenheit, in der noch alles in Ordnung schien. In dieser neuen Gegenwart gibt es für uns neue Chancen, Bekanntschaften, Ort, Erlebnisse. Tausend Dinge warten auf uns!

Schlechte Zeiten werden wieder kommen. Wir werden in neue Wege geleitet. Am Boden zerstört. Dann überglücklich. Trauernd. Erfreut. Hoffend.

Der Weg geht weiter. Verzweigt sich. Wir haben die Wahl- nicht immer ! Doch wir haben die Wahl, dankbar für das größte Geschenk in unserem Leben zu sein, das uns auf unserem Weg begleitet, wohin er auch führt: Unser Leben. Wir sind lebendig!

 

Meine Worte zum Donnerstag! Dieses Essay, übertragen auf mein Leben bzw. meinen Rückblick auf die ersten acht Monate 2017 findet ihr bald in einem Lifeupdate- bis dahin: Alles Liebe! ♥

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s